Messe-Rundgang: CES 2013, ein Eldorado für Apple-Zubehör

9.1.2013 von
 

[CES 2013] Belkin Thunderstorm - Mobile Music

Für die Besitzer von iPhone, iPad und iMac oder MacBook bietet die CES in Las Vegas jede Menge neues Zubehör. Auch wenn der Konzern aus Cupertino der wichtigsten Messe für Unterhaltungselektronik seit Jahren fernbleibt. Ein Überblick über die neuesten Gadgets für Apple-Fans.


Neue Intel-Chips auf der CES: Dünnere MacBooks mit mehr Laufzeit

Intel hat auf der CES seine neueste Chip-Generation vorgestellt. Die ersten Prozessoren aus der Haswell-Serie sollen Ende 2013 verfügbar sein. Wie es sich gehört, sind sie besser als ihre Vorgänger und könnten in der Praxis ein 20 Prozent leichteres und dünneres MacBook Air ermöglichen, dessen Akku-Laufzeit gleichzeitig auf 13 Stunden steigen würde. Beim MacBook Pro mit Retina-Display würde sich die Laufzeit immerhin noch auf neun Stunden erhöhen.

Pure Jongo: günstiges Multi-Room Audio System

Pure bewirbt sein Jongo-System als die günstigste Multi-Room-Audio-Lösung der Welt. Der drahtlose Lautsprecher T640B soll 329 Euro kosten, der 119 Dollar teure Adapter Jongo A140B soll jedes Audio-Gerät in das Netzwerk einbinden. Die Musikwiedergabe per WLAN oder Bluetooth soll angeblich perfekt synchron laufen.

Crayola Light Marker: Malstift für das iPad

Der Zubehör-Hersteller Griffin und der Stift-Fabrikant Crayola haben sich zusammengetan und bieten mit dem Crayola Light Marker einen digitalen Wachsmalstift für das iPad an. Die Frontkamera des Tablets erkennt die Bewegungen des Stifts in der Luft, die zugehörige App setzt die Gesten in virtuelle Pinselstriche um bis eine Zeichnung entsteht.

LaCie 5big Thunderbolt: RAID-Speicher mit 20 Terabyte Kapazität

Das neue RAID-Speichersystem 5big von LaCie bietet Platz für große Foto-, Musik- und Videosammlungen. Fünf Festplatten sichern die Daten im Verbund und kommen auf eine Gesamtkapazität von 20 Terabyte. Mit einem Startpreis von 1.199 Dollar für die 10-Terabyte-Variante eignet sich das System eher fürs Office als einen Platz im Wohnzimmer zu finden.

Cookoo: Bluetooth-Uhr für iOS-Geräte

ConnecteDevice hat nach eigenen Angaben pünktlich zur CES mit der Auslieferung der Smartwatch Cookoo begonnen. Die wasserdichte Uhr verbindet sich per Bluetooth mit dem iPhone, iPad oder iPod touch und informiert über eingehende und verpasste Anrufe, zeigt Facebook-Postings und Nachrichten an und erinnert an Termine. Sie kostet 129 Dollar und steht in fünf Farben zur Auswahl.

Thinshield, das dünnste iPhone-Case der Welt

Sanho hat nach eigenen Angaben mit dem ThinShield das weltweit dünnste Case für das iPhone 5 im Angebot. Die Schutzhülle ist nur 0,3 Millimeter dick und soll noch im ersten Quartal 2013 für 20 Dollar erhältlich sein – zumindest in den USA.

Nectar: Brennstoffzelle für das iPhone

In großer Form versorgen Brennstoffzellen schon seit Jahren U-Boote oder Busse mit Energie. Lilliputian Systems stellt auf der CES ein Ladegerät für das iPhone vor, das auf dieser Technologie basiert. Die Apparatur selbst soll 299 Euro kosten, die Nachfüll-Patronen jeweils zehn Dollar, wobei eine von ihnen den iPhone-Akku zehnmal aufladen könnte.

Scosche boomBOTTLE: ein ungewöhnlicher Fahrradlautsprecher

Musik für lange Radtouren gefällig? Der Bluetooth-Lautsprecher boomBOTTLE von Scosche passt genau in den Fahrrad-Getränkehalter. Mit einer Akku-Ladung soll er bis zu zehn Stunden lang Musik abspielen. Zum Preis und zur Verfügbarkeit sind noch keine Informationen bekanntgeworden.

iFrogz Caliber Advantage: Gaming-Controller für das iPhone

iOS-Gamer können sich auf eine bessere Steuerung für Spiele freuen. Der 70 Euro teure Controller Caliber Advantage ergänzt das iPhone und den iPod touch um insgesamt sieben Buttons bzw. Joysticks auf der rechten und linken Seite, mit denen sich Spiele besser bedienen lassen sollen.

Ion All-Star Guitar, die iPad-Klampfe

Ab Juni will Ion Audio seine Gitarrenhülle für das iPad auch mit Lightning-Anschluss anbieten. Lautsprecher sind eingebaut, eine App steuert die Lichter im Griff. Bereits jetzt ist schon die Dock-Variante für ältere iPads erhältlich. Darüber hinaus soll das Set Scratch 2 Go das Tablet mit Hardware-Knöpfen für eine DJ-App nachrüsten.

Snappgrip: Kameragriff für das iPhone

Praktische Foto-Hilfe: iPhone-Fotografen sollten sich den Snappgrip genauer ansehen. Das Kickstarter-Projekt präsentiert sich auf der CES und läuft noch bis zum 28. Januar. Für 29 (später 49) britische Pfund erhalten die „Investoren“ einen Griff, mit dem sich das iPhone beim Fotografieren nicht nur bequemer halten lässt. Das kleine Hilfsmittel verfügt über einen eigenen Auslöser und erlaubt das Verändern des Fotomodus sowie des Zoombereichs. Die Verbindung zum Smartphone erfolgt per Bluetooth.

[CES 2013] Belkin Thunderstorm - Mobile Music

Belkin Thunderstorm: Heimkino-Sound für das iPad

Belkin verspricht, dass seine Thunderstorm-Hülle das iPad zumindest akustisch in eine kleine, raumfüllende Heimkino-Anlage verwandelt. Sie ergänzt das Tablet mit nach vorne abstrahlenden Lautsprechern sowie einem Bassreflex. Der dem Smart Cover sehr ähnliche Deckel dient als Standfuß. Der Preis liegt bei 200 Dollar, allerdings ist das Sound-Case noch nicht im Handel erhältlich.

Fitbit Flex, das Tracker-Armband

Die Fitness-Freaks von Fitbit haben ihren dritten Bewegungstracker vorgestellt. Der Flex lässt sich bequem in einem Armband verstauen und kostet knapp 100 Dollar. Er kommuniziert per Bluetooth mit iOS-Geräten, die die eigenen Fitness-Fortschritte mittels einer App erfassen. Der Tracker misst Schritte, Distanz, verbrauchte Kalorien und aktive Minuten.

Garmin EDGE 510: GPS-Fahrradcomputer mit iOS-Anbindung

Garmins neuester GPS-Fahrradcomputer EDGE 510 ist wasserdicht und lässt sich über einen Touchscreen bedienen. Seine Messdaten gibt er bereitwillig per Bluetooth an eine iPhone-App weiter.

Cameramator: iOS als DSLR-Fernsteuerung

Einmal angeschlossen lassen sich über den Cameramator Spiegelreflexkameras mit iOS-Geräten bedienen. Auf ihrem Display erscheint dabei das Sucherbild der Kamera. Der interne Akku soll acht Stunden halten, die Verbindung zur DSLR erfolgt über MicroUSB. Das kleine Gerät verfügt über einen vier Gigabyte großen internen Speicher und ist bereits für 300 Dollar im US-Handel erhältlich.

Sensus Case: iPhone-Hülle mit Touch-Rückseite

Beim Sensus Case von Canopy handelt es sich um eine ganz besondere iPhone-Hülle, die zwischen 59 und 99 Dollar kosten und ab Sommer 2013 in den Läden stehen soll. Auf der Rückseite befindet sich ein Touchscreen, dessen Funktionen sich über eine API nach vorheriger Anmeldung individuell anpassen lassen.

Netgear WN3500RP: WLAN-Repeater mit AirPlay-Unterstützung

WLAN-Repeater, die die Leistung eines drahtlosen Netzwerks verbessern sollen, sind eigentlich keine Besonderheit mehr. Der WN3500RP erregte trotzdem unsere Aufmerksamkeit, da Netgear damit wirbt, dass er AirPlay unterstützt und sogar über einen 3,5-Millimeter-Audioausgang sowie einen LAN- und einen USB-Anschluss verfügt.




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema