YouTube Capture: Kamera-App für iPhone jetzt auch mit HD-Unterstützung

25.1.2013 von
 

Einfach, schnell und jetzt auch hochauflösend: Google hat seine gelungene Video-App für das iPhone, YouTube Capture, aktualisiert. Neben einigen Bugfixes können Nutzer nun auch Videos in Full-HD aufnehmen und bei YouTube und in den Social Networks hochladen.


Laut Update-Liste hat Google unter anderem die Audio-Synchronisation verbessert und den Upload optimiert. Nutzer können mit der kostenlosen Anwendung Videos aufnehmen und unter anderem auf YouTube, Google+, Twitter und Facebook teilen. Wer will, kann seine Clips sogar gleichzeitig auf allen Kanälen teilen.

Google liefert eine automatische Farbkorrektur und Bildstabilisierung mit, die sich auf Wunsch deaktivieren lässt. Ist der Clip im Kasten, lässt er sich noch mit Musik untermalen. Dazu stehen diverse YouTube-Soundtracks direkt in der App zur Verfügung. Diese reichen von “verträumt” über “spannungsvoll” bis hin zu elektronischer Musik.

Sehr gut gefällt uns die “Ausrichtungssperre”, die sich in den Einstellungen aktivieren lässt. Was ist das? Nun, wie wir alle wissen, sind Videos im Hochkant-Format nicht gerade vorteilhaft. Unsere Augen sind durch das Fernsehen schließlich Bilder im 16:9-Format gewöhnt. Bei aktivierter “Ausrichtungssperre” lassen sich Clips deswegen nur noch im Querformat aufnehmen. Bei der Bildqualität kann der Nutzer zwischen 480p (SD), 720p (HD) und nun auch 1080p (Full-HD) auswählen.

Das Layout der minimalistischen App erinnert ein wenig an Flipboard, was aber als Kompliment verstanden werden kann. Im Vordergrund steht hier das Video, die Buttons sind gewollt klein gehalten.




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema