Lieblings-Hörbücher des Audible-Teams in 2012 [Hörbücher]

16.1.2013 von
 

2012 war mal wieder ein Jahr voller Hörbuch-Highlights: Shades of Grey, Die Tribute von Panem, Die Jahrhundert-Saga, Er ist wieder da und noch viele mehr. Unser Partner Audible hat fleißig gehört und für euch seine Hörbuch-Favoriten zusammen gestellt. Vielleicht findet ihr ja die ein oder andere Inspiration …


Lieblings-Hörbücher des Audible-Teams in 2012

Anne immer auf der Suche nach tollen Serien und Titeln, die wir selbst produzieren können und nach Sprechern, die Geschichten zum Leben erwecken können. Dass sie dafür ein Händchen hat, kommt nicht von ungefähr: Anne war früher Buchhändlerin.

Ihr Hör-Favorit 2012: Die Eleganz des Igels von Muriel Barbery

Renée, Concierge in einem noblen Pariser Wohnhaus, spielt die einfältige Mamsell. In Wahrheit ist sie gebildeter als die meisten Bewohner der Rue de Grenelle. Die zwölfjährige Paloma allerdings ist so intelligent, dass sie es lieber nicht verrät: Bei so ambitionierten Eltern fürchtet sie, sonst nie wieder Ruhe zu haben. Für alle Fälle plant sie, sich an ihrem 13. Geburtstag umzubringen. Wenn Mutter und Tochter Thalbach diesen beiden Pariserinnen Leben einhauchen, ist das einfach nur ein ganz großes Hör-Glück.

Lieblings-Hörbücher des Audible-Teams in 2012Saba weiß gar nicht wann sie das letzte mal offline war: Entweder sie bewegt sich auf unseren Social-Media-Kanälen oder auf  diversen Medienportalen, schließlich muss sie als Journalismus-Studentin immer auf dem Laufenden bleiben

Ihr Hör-Favorit 2012: Verflixtes Blau von Christopher Moore

Es geht um Kunst, Paris und Irrsinn. Drei wahnsinnig tolle Themen, mit denen ich mich gerne viel beschäftige. Lucien, ein malender Bäcker und sein bester Freund Henri Toulouse-Lautrec ermitteln nach dem schrägen Farbenmann und seiner mörderischen Handelsware, dem „sacre bleu“. Henri und der Bösewicht sind großartig vorgelesen. Chapeau, Monsieur Jäger! Die Geschichte ist leichte Kost, die absurder nicht sein könnte, mit Auftritten von Pissarro, Monet, Gauguin und weiteren großen Künstlern.


Lieblings-Hörbücher des Audible-Teams in 2012
Wenn Sabrina euch im Customer Support gerade kein offenes Ohr leiht, studiert sie Tier-Heilpraktik. Und wenn nicht das, dann ist sie draußen in der Natur, auf dem Rücken ihres Pferdes anzutreffen.

Ihre Hör-Favoriten 2012: Die Känguru-Chroniken: Live und ungekürzt und Das Känguru-Manifest von Marc-Uwe Kling

Kategorie: Witzig!!
Wenn ich nach dem Titel des Jahres suche, dann gibt es da viele tolle Hörbücher und Hörspiele in meinem Kopf, die ich auch immer und überall als Empfehlung bei Freunden anzubringen versuche. Aber kein Titel kam 2012 so oft über meine Lippen wie Die Känguru-Chroniken – meine Empfehlungen kamen auch noch nie so gut an.

Ich selbst höre Hörbücher eigentlich nur einmal – aber diese hier habe ich dieses Jahr bestimmt vier Mal gehört und immer wieder herzlichst gelacht.

Der intelligente Humor und die treffender nicht klarmachbarere Realität über gesellschaftliche, soziale, politische und kirchliche Absurditäten der Welt, in der wir leben, sind wahnsinnig erfrischend. Durch die klare Rollenverteilung des immer zahlenden und manchmal wenig reflektierten Chronisten und des immer eins oben drauf setzenden Kängurus lässt mich eine gespaltene Persönlichkeit des Künstlers vermuten. Mir scheint, es gibt den Kleinkünstler Marc-Uwe Kling und es gibt da etwas in seinem Kopf, das gern anders wäre und vor allem radikaler im Umgang mit dieser Welt. In seinen Werken kann der Autor auch dieser zweiten Seite absolut Luft machen und ohne jedes Tabu die Wahrheit in die Welt brüllen.

Satire auf höchstem Niveau – spitz – ausgeklügelt – echt – und leider viel zu oft: viel zu wahr. U-Bahn fahren mit Berlinern macht plötzlich wieder richtig Spaß! Das hier ist eine meiner Lieblingspassagen.

Lieblings-Hörbücher des Audible-Teams in 2012 Torsten  ist bei Audible dafür zuständig, dass die Kunden Hörbücher finden, die sie nie gesucht hätten, aber trotzdem gerne hören würden.

Sein Hör-Favorit 2012: The First Law von Joe Abercrombie

Ein antiheroischer Barbarenkrieger und ein durch Folter verkrüppelter Folterer sind die interessantesten Figuren, die mir seit langem in diesem Genre über den Weg gelaufen sind. Helden, die in der Hölle waren und nichts mehr zu verlieren, aber auch nichts zu gewinnen haben. Nicht Ruhm, Erfolg und Ehre diktieren den Ton dieser Serie, sondern Gebrochenheit und zynischster Nihilismus. Gelesen vom wieder mal unglaublichen David Nathan wird daraus eine Fantasy-Perle, die noch viel mehr Fans verdient hat.

Silvia JonasSilvia überlegt sich, welche Hörbuch-Themen euch interessieren könnten und sorgt im Blog, bei Facebook, Twitter und Google+ dafür, dass ihr diese Hintergrund-Informationen erhaltet, bevor sie auf der Webseite erscheinen.

Ihr Hör-Favorit 2012: Der Anschlag von Stephen King

Ein 32-stündiges Hörbuch ist schon eine Ansage, aber bei diesem Hörbuch ist die Spannung so dicht und die Charaktere so eindrücklich geschildert, dass es mich richtig in die Parallelwelt von Jake Epping gezogen hat. Der Anschlag ist ein wahrlich untypischer KING – ohne Horror – dafür aber eine Gesllschaftsstudie der USA in den 60er Jahren – gekoppelt mit einer Zeitreise und einer darin stattfindenen Liebesgeschichte.

Der Lehrer Jake Epping erhält die Möglichkeit, in der Zeit zurückzureisen um das Attentat auf John F. Kennedy zu verhindern. Er kann beliebig oft zurückreisen und egal wieviel Zeit er dort verbringt, in der Jetztzeit vergehen nur 2 Minuten. Stephen King schafft es, mich für die Zeit um 1958 zu begeistern, einmal durch die extrem gute Recherche von Kleinigkeiten, wie die damaligen Preise für Benzin oder Lebensmittel und zum anderen durch die Emotionalität der Figuren. David Nathan ist meiner Ansicht nach die perfekte Sprecherbesetzung für diesen Roman. Bleibt nur noch die Frage, ob Jake Epping es geschafft hat, das Attentat zu verhindern oder nicht. Aber das müsst ihr selbst rausfinden! Ich werde das Hörbuch sicher nochmal hören!

Tim KehlTim spricht als Content Manager Verlage an, damit diese ihre Hörbücher auch auf unserer Plattform veröffentlichen. Neben Hörbüchern gilt seine Leidenschaft dem Film.

Sein Hör-Favorit 2012: This is Water / Das hier ist Wasser von David Foster Wallace

David Foster Wallace ist in Deutschland vor allem für sein Opus Magnum Unendlicher Spaß bekannt, dessen wuchtige 1500 Seiten erst über ein Jahrzehnt nach der englischen Ausgabe hierzulande erschienen sind und die ganze sechs Jahre zur Übersetzung brauchten.

Um diesen, leider viel zu früh verstorbenen, Autor zu entdecken, muss man sich aber nicht zwingend einen Monat lang mit Brot, Wasser und diesem Brocken einschließen. Es reichen auch schon 24 Minuten mit This is Water. 2005 hielt David Foster Wallace diese Rede vor Absolventen eines Colleges, in der er einen kurzen Bogen um Alles und Nichts spannt. Fast alles, was ihn als Autor so unvergleichlich und einzigartig machte, ist auch in diesem kurzen Essay enthalten: Der dunkle Humor, der vorsichtig in die düsteren Ecken unserer Existenz leuchtet ohne dabei ins Zynische abzusteigen; Das Mitgefühl für das trostlos Triviale; Der direkte Übergang vom kleinen Unbedeutenden ins große Allumfassende und wieder zurück; Das selbstbeleuchtende Bewusstsein von Kitsch und Verallgemeinerung und die Tragik von ewigen Wahrheiten.

David Foster Wallace wollte in seinem Vortrag davor warnen, allzu einfach die Welt und unsere Sicht darauf als gegeben und unverrückbar zu nehmen. Und er schafft es, die eigene Weltsicht in diesen 24 Minuten ordentlich durchzuschütteln und uns ein wenig hilflos, aber auch neugierig und offen zurückzulassen.

Man muss dankbar sein, dass dieses kleine Hörfragment sieben Jahre nach seiner „Uraufführung“ auch in Deutschland erschienen ist und obendrein auch noch eine Übersetzung erhalten hat, die von David Nathan ganz groß interpretiert wird.

 

Die Beiträge in dieser Rubrik sind vom Hörbücher Blog, dem Blog von Audible.de, übernommen. Audible ist einer der führenden Anbieter für Hörbuch-Downloads und weltweit exklusiver Hörbuch-Partner des Apple iTunes Store. Derzeit stehen mehr als 50.000 Titel in deutscher, englischer, spanischer und französischer Sprache von mehr als 800 Verlagen zur Verfügung - darunter die größte Auswahl ungekürzter Hörbücher.




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema