Gegen WLAN-Probleme: Apple bringt iOS 6.0.2 und OS-X-Update

19.12.2012 von
 

iOS 6 Logo

Apple hat iOS 6.0.2 zum Download freigegeben und Updates für alle Ende 2012 vorgestellten Macs veröffentlicht. Beide Aktualisierungen sollen WLAN-Probleme beheben und bei Macs teilweise weitere Fehler beheben. Die Änderungen im Überblick.


iOS 6.0.2 behebt WLAN-Bugs

Während einige Nutzer und Entwickler schon auf iOS 6.1 warten, veröffentlicht Apple vorher noch iOS 6.0.2. Das Update soll einen Fehler beheben, der den WLAN-Empfang beeinträchtigen kann. In den Genuss der Aktualisierung kommen allerdings nur das iPad mini und das iPhone 5. Die neue Version des Betriebssystems lässt sich nach Angaben von Apple direkt per WLAN (Over-The-Air, OTA) laden. Besitzer eines iPad oder iPod touch müssen sich bis zu iOS 6.1 noch gedulden.

OS X ebenfalls mit WLAN-Problemen

Auch die Ende 2012 vorgestellten iMacs, MacBooks und Mac minis haben teilweise Probleme mit dem WLAN-Empfang. Das Mac Wi-Fi Update 1.0 soll die Kompatibilität mit drahtlosen 5-Gigahertz-Netzwerken verbessern. Speziell für die iMacs erscheint ein EFI Update 2.0, das im Ruhezustand und bei der Nutzung des Thunderbolt-Anschlusses die allgemeine Performance sowie ebenfalls die WLAN-Anbindung auf der 5-Gigahertz-Frequenz verbessern soll. Die Updates sind über die Softwareaktualisierung erhältlich oder können über die Apple-Webseite heruntergeladen werden.

Die neueste Beta-Version von OS X 10.8.3 hat Apple ebenfalls noch rechtzeitig vor Weihnachten veröffentlicht. Mit dieser zweiten Vorabversion dürfte der Nachfolge des im September erschienenen OS X 10.8.2 kurz vor der Veröffentlichung stehen.




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema