Neuer DVB-T-Stick: Equinux bringt tizi für Mac

11.12.2012 von
 

Kompakter geht’s wohl kaum: Mit tizi für Mac hat equinux einen neuen DVB-T-Empfänger für den Mac herausgebracht, der praktisch nur aus einem USB-Anschluss mit integrierter Antenne besteht. Der eigentlich Clou ist aber die mitgelieferte Software.


Mit dieser lässt sich das laufende Programm nämlich nicht nur abspielen, sondern auch direkt schneiden und archivieren – ohne störende Werbung. Darüber hinaus lassen sich mit dem Gerät auch Aufnahmen timen.

Durchaus interessant: equinux bietet auf seinen Geräten Zugriff auf sogenannte Live-Quoten, die der Anbieter unter den Nutzern ermittelt. Neben einem elektronischen Programmführer (EPG) ist auch der Zugriff auf Videotext und Untertitel möglich.

Die Features im Überblick:

  • Live-TV-Quote
  • Kompletter Überblick übers TV-Programm
  • Elektronische Programmzeitschrift (EPG)
  • Pause, Zurückspulen (Timeshift)
  • Visual Timeline (szenengenau spulen)
  • Clips schneiden, Werbung entfernen
  • Aufnahmen archivieren
  • Teletext, Untertitel u.v.m.

Im Lieferumfang sind der USB-DVB-T-Empfänger, zwei ausziehbare Antennen, ein magnetischer Antennenstandfuß mit Verlängerungskabel (1,5 m),  ein Antennenadapter (um tizi für Mac an eine Dach- oder externe Antenne (IEC) anzuschließen) und der Quick-Guide enthalten.

Damit tizi für Mac funktioniert, muss mindestens OS X 10.7 installiert sein. Für 49,99 Euro ist das Gerät unter anderem bei Amazon erhältlich.




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema