BookBook Case lässt das iPad mini “alt” aussehen

17.12.2012 von
 

Die Liebe zum Detail, das abgewetzte Leder, dieser Kontrast zum High-Tech, den es beschützen soll: Wir lieben die BookBook Cases einfach. Als hätte der Weihnachtsmann höchstpersönlich unsere Wünsche erfüllen wollen, bringt der Hersteller Twelve Soutch ein Case für das iPad mini auf den Markt.


Für alle, die die BookBook Cases bislang noch nicht kannten: Die ungewöhnlichen Hüllen haben unter Apple-Fans schon einen gewissen Kultstatus erreicht. Es gibt sie für das Macbook, das iPhone und das iPad. Und sie haben eines gemeinsam: Sie lassen Ihre Gadgets in einer Hülle verschwinden, die einem alten Buch ähnelt.

Dafür vernäht der Hersteller Twelve Soutch die Cases auch per Hand, verwendet Leder und einen Buchrücken, der andere nicht auf Anhieb erkennen lässt, dass sich in diesem vermeintlichen Buch ein teures Stück Technik befindet.

Erst kürzlich bracht der Hersteller das BookBook für das iPhone 5 auf den Markt. Nun folgt eine Hülle im Retro-Look für das iPad mini. Zugeklappt schützt die Hülle das Tablet von beiden Seiten.

Durch die Fixierung über einen Ledereinband lässt sich das iPad mini im BookBook sowohl hochkant als auch im Panoramamodus nutzen. Wer gerne Bücher oder Zeitschriften auf dem Gerät liest, bekommt damit auch ein wenig …

In den Farben Braun, Schwarz und Rot ist das BookBook für das iPad mini für 69,99 Dollar erhältlich. Für den Versand nach Deutschland kommen noch die Versandkosten und der Zoll hinzu.

Die BookBook Cases sind immer sehr gefragt. Gerade in der Weihnachtszeit kann es schnell vorkommen, dass die Hüllen ausverkauft sein. Deswegen heißt es: Schnell sein. Ansonsten müssen Sie sich auf längere Wartezeiten einstellen.

(via)




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema