Konzeptbilder: So schön könnte der Apple-Fernseher aussehen

28.11.2012 von
 

Design-Konzept der Nutzeroberfläche für den Apple-Fernseher.

Der Apple-Fernseher ist der Wunschtraum von Apple-Fans, Analysten und Tech-Journalisten. Dass in Cupertino an ihm gearbeitet wird, hat Steve Jobs in seiner Biografie bestätigt. Ein großartiges Konzeptdesign macht gerade die Runde, das einen tollen Einblick gibt, wie sich der Apple-Fernseher künftig bedienen lassen könnte.


Veröffentlicht hat die Bilder ein Nutzer im Forum des US-Techblogs The Verge, der sich selber „Knowledge“ nennt. Er hat sich vor allem um Gedanken zur Optik der Benutzeroberfläche des Apple-Fernsehers gemacht. Dabei hat er sich auch um eine Frontansicht des gesamten Geräts gekümmert.

Dem Konzept zufolge kann der Nutzer mehrere Quellen an das TV-Gerät anschließen, über Facetime sind Videochats möglich. Ein elektronischer Programmführer gehört ebenfalls dazu. Über einen an iTunes angebundenen App Store kann der Nutzer Filme oder einzelnen Folgen und ganze Staffeln von Serien kaufen und natürlich in einer eigenen Bibliothek verwalten. Siri darf natürlich auch nicht fehlen und weiß nicht nur, was abends im Fernsehen läuft, sondern schlägt auch Sendungen zur Aufnahme vor.

[nggallery id=81]

Wunsch-Hardware für den Apple-Fernseher

Knowlegde hat sich aber nicht Gedanken über die Optik der Software des Apple-Fernsehers gemacht, sondern auch gleich mal seine Wunsch-Konfiguration aufgeschrieben: Die Größe der Bilddiagonale ist ihm weniger wichtig, er legt mehr Wert auf eine Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln und zahlreiche Schnittstellen und Standards mit denen das TV-Gerät unter anderem mit dem iPhone und dem iPad, aber auch anderen Geräten kommunizier.

Hierzu gehören HDMI, USB, Bluetooth, WLAN, AirPlay, DLNA/Miracast und Thunderbolt. Während ein 3D-Display für ihn optional ist, wünscht er sich noch eine FaceTime-Kamera für Videochats sowie einen eingebauten Speicher mit einer Kapazität von einem Terabyte – alternativ wäre er auch mit einem großen Ablageplatz in der iCloud zufrieden.




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema