Schneller und schicker: externe SSD-Erweiterung für das MacBook Air von OWC

3.7.2012 von
 

Reicht der Speicherplatz des MacBook Air nicht aus, standen Besitzer bisher vor der Wahl welche optisch unpassende und langsame externe Festplatte sie anschließen. Damit ist jetzt Schluss! Zubehör- und Hardware-Hersteller OWC bietet eine SSD-Erweiterung für Apples Notebook an, die optisch und technisch perfekt passt – und das Macbook schneller macht.


Das Mercury Aura Envoy von Other World Computing (OWC) passt sich in Form, Größe und Material perfekt an das MacBook Air an. Legt der Nutzer den externen Speicher neben das dünne Notebook, hat der nicht nur die gleiche leicht ansteigende Keilform, sondern besteht ebenfalls aus Aluminium.

Alte SSD-Riegel weiter verwenden

OWC preist das Mercury Aura Envoy vor allem für die Modelle des MacBook Air aus den Jahren 2010 und 2011 an. Die Nutzer sollen sich einen neuen SSD-Speicher für das Notebook kaufen und den alten Riegel in dem Gehäuse als externen Speicher weiter verwenden. Es ist aber natürlich auch möglich die Hülle mit einem neuen Speicherriegel zu befüllen. Bei OWC zu erkennen an dem Namenszusatz “Pro”. Die mit einem eigenen Gehäuse versehenen SSD-Festplatten sind hier jedoch unbrauchbar.

Trotz eines deutlichen Preisverfalls in den letzten Monaten sind SSD-Speicher immer noch deutlich teurer als herkömmliche Festplatten. Aber Forscher nähern sich Modulen mit Kapazitäten von einem Terabyte, die die Preise weiter sinken lassen würden, und Käufer des neuesten MacBook Air können sich über einen 217 Prozent schnelleren Speicher freuen.

Neben der hohen Geschwindigkeit beim Ausführen von Programmen und Kopieren von Daten bieten SSD-Speicher weitere Vorteile gegenüber herkömmlichen Festplatten. Sie kommen ohne Lüfter aus, benötigen keinen speziellen Treiber und begnügen sich mit der Stromversorgung über ein USB-Kabel.

OWC stattet das Mercury Aura Envoy mit einem USB-3.0-Anschluss aus, der Daten mit bis zu fünf Gigabit pro Sekunde überträgt und zum USB-2.0-Anschluss des MacBook Air abwärts kompatibel ist. Mit diesem zusammen erreicht er jedoch nicht die volle USB-3.0-Geschwindigkeit, sondern reizt nur den 2.0-Anschluss optimal aus.

Auch in Deutschland erhältlich

In Deutschland sind die OWC-Produkte nicht überall erhältlich. Aber einige Händler wie zum Beispiel die Apfelklinik aus Hamburg bieten das Mercury Aura Envoy ohne SSD-Speicher für 60 Euro an. Zu diesem Preis muss der Käufer noch die Kosten für einen SSD-Riegel ergänzen. Je nach Kapazität steigt der Gesamtpreis auf mindestens 300 Euro an und nähert sich auch der 1000-Euro-Grenze. Passende Speichererweiterungen für die aktuelle Generation des MacBook Air will OWC demnächst präsentieren.




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema