iPod nano angeblich wieder im Hochformat

11.7.2012 von
1

„Quadratisch, praktisch, gut“ gilt nicht nur für Schokolade, sondern auch für den aktuellen iPod nano. Angeblich will Apple aber bei der nächsten Generation seines MP3-Players zum hochformatigen Design zurückkehren.


Nach zahlreichen Gerüchten zum iPhone 5, iMacs mit Retina-Display und dem iPad Mini hat der japanische Mac-Blog Macotakara jetzt angeblich einige Details zur nächsten Generation des iPod nano erfahren.

Aus einer nicht genauer beschriebenen Quelle in China will das Blog unter anderem erfahren haben, dass Apple vom quadratischen Design des aktuellen iPod nano zum rechteckigen Hochformat des Vorgängers zurückkehrt. Dabei soll der neue MP3- und Videoplayer aber etwas kleiner ausfallen und nur etwa drei Viertel der Höhe der fünften Generation erreichen sowie schmalerausfallen als die aktuelle sechste Generation mit ihrem Clip auf der Rückseite .

iPod nano mit Home-Button statt Click-Wheel

Das Click-Wheel soll aber nicht als Bedienungselement zurückkehren. Stattdessen verfügt der nächste iPod nano angeblich wie das iPhone und das iPad über einen Home-Button und natürlich weiterhin über einen kleinen Touchscreen. Der Home-Button erscheint nur logisch, da sich auch das nächste Betriebssystem des MP3-Players näher an iOS orientieren soll.

Angeblich soll die siebte Generation des iPod nano im Herbst zusammen mit der nächsten Version von iTunes erscheinen. Dieser Termin würde zumindest in den bisherigen Zeitplan von Apple passen. In den letzten Jahren präsentierte das Unternehmen neue iPods immer im September oder Oktober.

Sollten sich die Informationen von Macotakara bewahrheiten, dürfte das zwischenseitlich aufgetauchte Gehäuse eines quadratischen iPod nano mit einem Loch für eine Kameralinse entweder nicht echt gewesen oder von Apple wieder verworfen worden sein.




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema