Macworld-Neuheiten: iPhone kabellos aufladen

30.1.2012 von
2

Wir sind große Fans der drahtlosen Stromübertragung und freuen uns, dass gleich zwei Aussteller auf der Macworld-Messe in San Francisco kabellose Ladestationen für das iPhone 4 und 4S vorgestellt haben. Solange Apple sein Smartphone nicht ab Werk mit der Induktionstechnik ausstatten, müssen wir allerdings mit Schutzhüllen als Adaptern leben.


Das südkoreanische Unternehmen Wisepower tritt zum Glück als OEM-Hersteller für andere Firmen auf, die die Produkte unter eigenen Markennamen vertreiben. So bleibt uns die Produktbezeichnung “Willy Willy” für die kabellose Ladestation sehr wahrscheinlich erspart.

Der Nutzer muss sein iPhone 4 oder 4S in eine wahlweise schwarze, weiße oder graue Schutzhülle mit einigen Farbakzenten stecken, damit der Strom von der Ladestation drahtlos fließt. Zur Auswahl stehen ein Modell mit integriertem Zusatzakku mit 940 Milliamperestunden und ohne. Eine komplette Ladung des iPhones soll mit dem Gerät nach Angaben des Herstellers drei Stunden dauern.

Drahtlos laden und bis zu sechs Stunden länger telefonieren

Nach dem gleichen Prinzip funktioniert auch das Kudos Power Wireless Charging Kit des gleichnamigen Startups aus Kalifornien. Der in der Schutzhülle integrierte Akku mit einer Kapazität von 1.400 Milliamperestunden soll die Sprechzeit um bis zu sechs Stunden verlängern – ein Wert, der in unseren Ohren jedoch sehr optimistisch erscheint.

Während die Ladestation von zwei LED-Lichtern abgesehen ganz in schwarz gehalten ist, stehen dem Nutzer bei der Schutzhülle mehrere Farbvarianten zur Auswahl – neben der Basisfarbe Schwarz verfügt sie über blaue, rote oder graue Elemente.

Innovationen erfordern Geduld

Kudos Power will sein Wireless Charging Kit für das iPhone noch im ersten Quartal 2012 auf den Markt bringen. Wisepower hält sich noch bedenkt, wird seinen Willy Willy jedoch an andere Unternehmen verkaufen, die hoffentlich einen besseren Namen auswählen. Wann die beiden Geräte jedoch in Deutschland verfügbar sein werden, steht derzeit leider noch nicht fest – gleiches gilt für den Preis.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema