iOS 5.0.1 steht zum Download bereit: Update behebt Akkuprobleme und bringt neue Gesten

10.11.2011 von
2

Apple hat just iOS 5.0.1 zum Download freigeschaltet. Das Update behebt einige Fehler, die in den vergangenen Wochen für ordentlich Aufruhr in der Community sorgten.


Seit dem Launch des iPhone 4S Mitte Oktober häuften sich die Beschwerden, dass die neue Generation ein enormes Akku-Problem habe. Apple gestand Programmierfehler in der jüngsten Version von iOS ein. Die hätten laut AllThingsD dafür gesorgt, dass aus den versprochenen 200 Stunden Standby-Zeit beim iPhone 4S nur acht Stunden wurden. Entwicklern lag bereits eine Beta-Version vor.

Oft hielt das brandneue Smartphone trotz geringer Nutzung nur acht Stunden mit einer Akkuladung durch (Tipps für längere Akkulaufzeit). Das 55,5 Megabyte große Update gilt für folgende Geräte:

• iPhone 4S
• iPhone 4
• iPhone 3GS
• iPad 2
• iPad
• iPod touch (3. Generation)
• iPod touch (3. Generation)

Das Update können Sie entweder über die Synchronisierung mit Itunes oder direkt auf dem Gerät über Einstellungen > Allgemein > Softwaraktualisierung installieren (funktioniert beim iPhone 4S mit iOS 5 fehlerfrei).

Neben dem Fixing mehrerer kleiner Bugs versteht das iPad nach dem Update Multitasking-Gesten. Zudem wurden kleinere Bugs bei der Synchronisierung von Dokumenten mit der iCloud beheben. Etwas zum Schmunzeln: Außerdem soll das Update Verständigungsprobleme zwischen dem Sprachassistenten Siri und australischen Usern beheben. Ob das an Siri oder dem eigentümlichen Dialekt der Australier liegt, ist leider nicht überliefert…

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema