Android-Apps bald auf dem iPad nutzbar

10.10.2011 von
1

Android-Apps auf dem iPad? Was als mindestens genauso unwahrscheinlich galt wie ein Blitz, der zweimal an derselben Stelle einschlägt, dürfte wohl bald Wirklichkeit werden. Die “Myriad Group”, eine Trupp von Android-Entwicklern, arbeitet offenbar daran, sämtliche Android-Applikationen für iOS zugänglich zu machen.


Alien Dalvik, das ist ein Teil der Dalvik Virtual Machine, die auf Android-Geräten Apps zum Laufen bringt. Die Entwickler hinter dieser Software-Schnittstelle, die “Myriad Group”, erklärten gegenüber SlashGear, eine Unterstützung für Apples iPad in der neuen Version Alien Dalvik 2.0 zu implementieren.

Damit wäre es möglich, Android-Apps auf dem iPad herunterzuladen, zu installieren und zu nutzen. Aus Usersicht versprechen die Entwickler Zugang zu mehr Apps, App-Entwicklern kämen die höheren Downloadzahlen zugute. Auch wenn die Perfomance nicht an die auf einem nativen Android-Gerät herangekommen dürfte, ergeben sich trotzdem spannende Einsatzgebiete.

Das Myriad-Team will kommende Woche auf der CTIA Wireless 2011 eine lauffähige Version vorstellen. Außerdem ist geplant, die Software auch auf anderen Geräten, darunter Set-Top-Boxen, zum Laufen zu bringen.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema