Energizer iSurge: ein Ladegerät für Macbook, iPod, iPhone und iPad

24.8.2011 von
 

MacBook, iPod, iPhone und iPad stammen zwar von einem Hersteller. Doch wer die Geräte mit auf eine Reise nimmt, musste bisher mehrere Netzteile mitnehmen, um die Akkus aufzuladen. Der iSurge löst das Problem und schafft Platz im Gepäck.


Beim iSurge von Energizer handelt es sich um ein Ladegerät, das der Nutzer direkt an eine Steckdose anschließt. Der kleine schwarze Kasten aus Kunststoff verfügt über drei Steckplätze für MacBook-Kabel, zwei USB-Anschlüsse für iPads sowie ein iPod- und iPhone-Dock auf der Oberseite.

Der Nutzer hat mit dem iSurge nur noch ein Ladegerät im Reisegepäck und kann an einer Steckdose sein MacBook, sein iPad und einen iPod oder ein iPhone gleichzeitig aufladen. Ein Nachtlicht an der Unterseite sorgt dafür, dass im Dunkeln niemand stolpert.

Energizer kündigte an, das iSurge im Oktober in den USA für 60 Dollar – umgerechnet derzeit rund 42 Euro – auf den Markt zu bringen. Allerdings hat der Hersteller bisher weder einen Preis noch einen Termin für den Verkaufsstart in Deutschland genannt. Ein Import auf eigene Rechnung lohnt sich nicht, da der Stecker und einige der Anschlüsse in Deutschland unbrauchbar sind.

Da hilft nur warten, bis Energizer den iSurge für Deutschland vorstellt.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!




Keine News und Story auf m-magazin.net verpassen!

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, Pinterest
oder abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal oder RSS-Feed!


Mehr zum Thema